Löwenbesuch beim Sundowner in der Zentralkalahari

Bedingt durch die schwierigen Pistenverhältnisse konnten wir unser geplantes Camp nicht erreichen. Daher hat unsere Gruppe beschlossen an der Piper Pan zu übernachten. Direkt am Rand der Salzpfanne schlugen wir unser Camp auf. Alle Zelte standen und unser Koch begann das Abendessen vorzubereiten. Unsere Reisegruppe und ich nutzten die Zeit um den Sonnenuntergang, bei einem kühlen Bier und mit Blick auf die Tiere in der Salzpfanne, zu genießen. Die Versuchung sich den Tieren zu näher war groß. Aber wir hatten alle die Anweisung in der Nähe der Autos zu bleiben. Zu Recht wie es sich bald herausstellen sollte. Denn plötzlich rief jemand, da kommen vier Löwen direkt auf unser Camp zu. Da die Situation gefährlich war (Kalahari Löwen sind beeindruckende Tiere), hieß es für alle so schnell wie möglich in die Fahrzeuge zu gehen. Und tatsächlich die Löwen kamen direkt in unser Camp marschiert und hatten es sich gemütlich gemacht. Unser Abendessen brutzelte auf dem Grill und war für die Löwen in Reichweite. Zum Glück waren sie nicht hungrig. Es waren zwei imposante Männchen und zwei Weibchen. Diese hatten wohl etwas anderes im Sinn. Nach 15 Minuten gingen sie weiter und wir konnten die Fahrzeuge wieder verlassen. Die Order hieß jetzt, so schnell wie möglich Abend zu essen und vor der Dunkelheit sich in die Zelte zu begeben. Es bestand die Möglichkeit, dass die Löwen zurückkommen. Nachts wäre das Abendessen und Zusammenstizen sehr kritisch, da es in der Dunkelheit vollkommen übersichtlich ist. Erst am anderen Morgen als es hell wurde sind wir aus den Zelten gekrochen. Die Löwen kamen in der Nacht nicht wieder. Wir fanden keine Fußspuren. Allerdings im nächsten Camp in der Nacht waren sie da. Sie waren so nah, dass wir ihr Schnauben gehört haben.

Hier hatte ich Glück, dass ich in jenem Fahrzeug war, das den Löwen am nächsten war und ich dadurch freie Sicht hatte. Auch das Abendlicht von hinten war perfekt. Einzige Einschränkung war, dass ich die Fotos aus den Fahrzeugdach machen musste, da es rückwärts zu den Löwen stand. Es waren schöne und stattliche Tiere und bis dahin ein echtes Highlight mit großem Adrenalinfaktor.

  • 0
    • Filter View